Laserbearbeitung

Laserschneiden im Bereich Kunststoff

Mit CO2-Laserrobotern lassen sich thermoplastische Kunststoffe sowie glas- und kohlefaserverstärkte Kunststoffe bearbeiten. Ein Haupteinsatzgebiet ist das Schneiden von PKW-Innen- und Außenverkleidungen. Hierbei werden z. B. geformte Folienbauteile oder an kunststoffhinterspritzten Textilbauteilen mit dem Laser Stoffüberstände entfernt und Ausschnitte eingebracht. Der Vorteil des Laserschneidens sind die sehr gute Zugänglichkeit, die hohen Schnittgeschwindigkeiten aufgrund der berührungslosen Bearbeitung sowie die gleichzeitige Versiegelung der Schnittkante und damit einer Reduzierung von Bearbeitungsschritten.

Laserschneiden und -schweißen in der metallverarbeitenden Industrie

Mit besonders leistungsstarken und präzisen Laserrobotern erschließt REIS ROBOTICS neue Potentiale bei der Laser-Materialbearbeitung. Technik und Konzept der Roboter erlauben den Einsatz von CO2-, Faser-, Scheiben-, oder Diodenlasern. Als führender Systemanbieter von Laserrobotern mit integrierter Strahlführung liefert REIS ROBOTICS komplette und je nach Aufgabenstellung ausgelegte Bearbeitungszellen. 

Laser Materialbearbeitung.pdf
PDF-Dokument [1.5 MB]

LASACO GmbH
Gewerbepark 10
4493 Wolfern

Telefon: +43 (0) 7253 / 20525 - 0
Fax: +43 (0) 7253 / 20525 - 500
E-Mail:
office@lasaco.com

Schnellzugriff

Druckversion Druckversion | Sitemap
© LASACO GmbH